Die ukrainische NGO CAMZ (Comité d’Aide Médicale Zakarpattia)                  

 

 Die wohltätige Organisation «Komitee der Medizinischen Hilfe in Transkarpatien» (CAMZ) wurde offiziell im März 2000 registriert.

mit dem internationalem Dokumentarfilmfestival „DocuDays“

Laufende Programme und Projekte der Organisation befassen sich mit den dringendsten Problemen der Region.

  • Menschenrechtenschutz: Arbeit mit Flüchtlingen und Migranten

  • Arbeit und Unterstützung von Menschen, die ihre Heimatorte im Osten der Ukraine wegen dem Krieg dort verlassen haben

  • Projekt Parasolka – Aufbau eines Heimes für Erwachsene mit Behinderung

  • Arbeit im Bereich „Entwicklung und Reformierung des Behindertenwesens in der Ukraine“

  • Arbeit im Kinderwaisenheim „Vilshany“ (Transkarpatien, Ukraine)

  • Aufbau von medizinischen Leistungen für Familien mit den Kindern mit den Störungen des autistischen Spektrums. Arbeit mit den Kindern mit Autismus.

  • Arbeit in den Projekten HIV/AIDS und Tuberkulose-Prävention.

  • Regionale Partnerschaft in der allukrainischen Kampagne „Open Homes for Children“

  • Regionale Partnerschaft

Mitarbeitende bei CAMZ

 

Natalija Kabatsy, Direktorin (Dienstalter - 15 Jahre), Sozialarbeiterin, französische Philologin          

Nadiya Danch, Projektkoordination, Sozialarbeiterin

Lesja Levko, Projektkoordination, Übersetzerin (Deutsch) 

Katerina Balega, Psychologin

Eugenia Melesch, Juristin

Oksana Jurijchuk, Volontärin, Übersetzerin (Englisch)        

 

Weitere Infos:

 

CAMZ

Koriatovichastr., 2/10,

88000 Ushgorod,

Tel./Fax: 0038 (0312) 616236

e-mail : camzua@gmail.com

www.cam-z.org